Lassen Sie sich inspirieren - von Ihren eigenen vier Wänden
 

Trockenbau


Das Trockenbauverfahren ist eine gute Möglichkeit, Trennwände einzuziehen und Räume einfach und verhältnismäßig schnell zu teilen. 

Oder eine GK-Decke für individuelle Beleuchtung zu erstellen.

Denn im Gegensatz zu "nassen" Baustoffen wie Beton oder Putz, sind die Verarbeitungszeiten bei diesen sogenannten Leichtbauwänden deutlich geringer.

In der Regel werden Gipskarton- oder Gipsfaserplatten verarbeitet, die auf einer Unterkonstruktion montiert und anschließend verspachtelt, tapeziert oder verputzt werden. In Feuchträumen wie Bädern oder Saunen, sind hingegen wasserbeständige Bauplatten die bessere Wahl.